Beiträge von Silberfuchs

    Update 1.6 für The Elder Scrolls: Blades ist da! Zusätzlich zu diversen Anpassungen und Verbesserungen haben wir außerdem einige vielfach gewünschte Features (und ein paar Herztag-Geschenke) hinzugefügt, die euch bestimmt gefallen werden!

    Bestens ausgerüstet

    Ausrüstungssets sind da! Ab sofort könnt ihr fünf Sets mit jeweils anderen Fertigkeiten, Zaubern und Ausrüstungsgegenständen zusammenstellen, um perfekt auf alle Herausforderungen bei Quests oder in der Arena vorbereitet zu sein.


    Ihr wollt eure aktuelle Ausrüstung gegen eine stabilere Rüstung oder einen feuerfesten Helm tauschen? Während PvE-Quests könnt ihr das jederzeit tun, im PvP müsst ihr erst auf das Ende einer Runde warten. Ausrüstungssets werden für Spieler auf Stadtstufe 4 automatisch freigeschaltet – stellt eures noch heute zusammen!

    Feiert den Herztag mit brandneuen kosmetischen Gegenständen

    An jedem 16. Tag der Morgenröte zeigen die Einwohner Tamriels zum Herztag ihre romantische Seite. Wir wollen das feiern, indem wir euch Spielern ein paar Geschenke machen! Außerdem gibt es im Shop ein paar besondere, zeitlich begrenzte kosmetische Inhalte.


    Meldet euch zwischen dem 14. und 16. Februar an, um die Halskette „Amulett von Mara“ zu erhalten und holt euch vom 12. bis 17. Februar im Shop das Herz-Emote ab.

    Verbesserungen an Quests und mehr!

    Aber das ist noch nicht alles! Update 1.6 enthält eine Reihe von Verbesserungen, Optimierungen, Anpassungen und mehr, um euer Blades-Spielerlebnis so großartig wie möglich zu gestalten. Unter anderem haben wir die Schädelwertungen der Quests überarbeitet, Introsequenzen von Bossen können nun übersprungen werden, die Seltenheit von Gegenständen beeinflusst nun die Farbe der entsprechenden Benachrichtigungen, Dungeon-Truhen können ab sofort gelagert und später geöffnet werden und vieles mehr!


    Schaut euch die Patchnotes an, um alle Einzelheiten zu Update 1.6 zu erfahren.

    Patchnotes zu Update 1.6

    Die neueste Version von The Elder Scrolls: Blades, Update 1.6, steht jetzt zum Download bereit. In unserer Übersicht zu Update 1.6 gibt es einen Einblick in einige der neuen Features. Was Update 1.6 sonst noch so für euch bereithält, sagen euch die Patchnotes:

    Ausrüstungssets sind da!

    • Stellt bis zu 5 Sets mit Fertigkeiten und Gegenständen zusammen.
    • Wechselt im PvE oder zwischen PvP-Runden jederzeit und schnell zu einer anderen Ausrüstung.
    • Ausrüstungssets werden auf Stadtstufe 4 automatisch freigeschaltet.

    Neuer Schmuck, neue Emotes und Dekorationen zum Herztag

    • Erhaltet eine neue einzigartige Halskette: das Amulett von Mara (14. bis 16. Februar)
    • Verpasst eurer Stadt neue Dekorationen: Triumph der Liebe, Gefrorenes Herz (12. bis 16. Februar) und Brennende Liebe (14. bis 18. Februar)
    • Verwendet das neue Herz-Emote, um besiegten Gegnern zu zeigen, dass sie's euch nicht krumm nehmen sollen und ihr immer noch eine hohe Meinung von ihnen habt (kostenlos vom 12. bis 17. Februar).

    Einfacherer Zugriff auf Spielefeatures

    • Verknüpfungen im Seiten-Menü erlauben jetzt direkten Zugriff auf andere Spielmodi.
    • Zugriff auf Gilden und die Arena direkt von der Stadt aus.
    • Ihr könnt nun auch von der Arena aus direkt auf Gilden zugreifen oder zur Stadt zurückkehren.

    Quest-Verbesserungen

    • Aussagekräftigere Schädelwertung für Quests und Aufträge, die nun auch gegnerische Fähigkeiten (Manöver und Zauber) in die Berechnung miteinbezieht.
    • Eine Option zum Überspringen von Boss-Introsequenzen wurde hinzugefügt.
    • Dungeon-Truhen können nun gelagert, statt automatisch geöffnet werden.
    • Gegenstands-Benachrichtigungen sind jetzt entsprechend ihrer Seltenheit farbkodiert.
    • Bossnamen sind jetzt unverkennbarer.
    • KI der Gegner wurde verbessert, damit diese nun Ausdauer/Magicka aufsparen können, um mächtigere Fertigkeiten einzusetzen.

    Allgemeine Optimierungen

    • Bewegt euch dank verbesserter Ladezeiten schneller durchs Spiel.
    • Weniger Probleme beim Streaming von Dungeon-Räumen.
    • Schnellerer Start auf Android-Geräten.
    • Verringerte Eingabelatenz für PvP-Spieler mit hohem Ping.

    Grafik-Verbesserungen und -Korrekturen

    • Optimale Blöcke mit Zweihandwaffen haben jetzt eine markantere Optik.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den im PvE kein Blocken-Feedback angezeigt wurde.
    • Ein Fehler mit einem überlappenden Menü wurde behoben, der auftrat, wenn man vom Öffnen einer Truhe in einem Dungeon auf die Beschreibungsseite wechselte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die ramponierten Anzeigen der Gesundheitsleiste des Spielers zwischen Kämpfen nicht zurückgesetzt wurde.
    • Ein blockender Gegner zeigt nun eine erkennbare Reaktion, wenn er Schaden erleidet.
    • Die Optik von Fertigkeiten-Abklingzeiten, die von Verheerender Hieb betroffen sind, verändert sich nun im PvP.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Zeitspanne nach dem Match zu kurz war, um die meisten Emotes komplett abzuspielen.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegner mit hoher Latenz im PvP unsichtbar wurden.

    Sound-Verbesserungen und -Korrekturen

    • Ein neuer akustischer Hinweis ist zu hören, wenn ein Boss den Spieler entdeckt.
    • Neue Sounds für Herztag-Dekorationen und -Emote.
    • Laden/Löschen der Soundbänke für Fähigkeiten wurde optimiert.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim Blocken mit Zauberbrecher nach der ersten Runde von PvP-Matches kein Sound zu hören war.

    Sonstige Fehlerbehebungen

    • Ein Grafikfehler wurde behoben, durch den unter „Attribute“ stets eine Magieresistenz von 0 angezeigt wurde, auch wenn die Magieresistenz überhaupt nicht betroffen war.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich eine Schädelwertung/Empfohlene Stufe für einen Auftrag nach dem Laden des Auftrags ändern konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim Laden eines Auftrags die Zahl der Schädel im Ladebildschirm nicht angezeigt wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Schadensverlauf, der das Auslösen von Statuseffekten beeinflusst, zwischen Kämpfen nicht zurückgesetzt wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Taumeln-Status nicht entfernt wurde, wenn ein Ziel durch Einsatz eines Manövers diesen abschüttelte.
    • Fehler wurden behoben, die auftraten, wenn ein bereits taumelnder Gegner zum Taumeln gebracht wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Schlagen nach einem toten Gegner im PvP einen Server-Fehler hervorrufen konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Statuseffekt-Schwellenwert im PvP dreimal kleiner war als vorgesehen.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Wechsel der Bildschirmausrichtung im Belohnungsbildschirm der PvP-Arena zu einer Steuerungssperre und/oder Abstürzen führen konnte.
    • Kommunikationsfehler wurden behoben, die während der Spielersuche in der Arena auftraten.
    • Fehler und Abstürze wurden behoben, die beim Versuch auftraten, im PvP die Spielersuche abzubrechen.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den kritischer Trefferschaden für vielseitige (Einhänder und Zweihänder) und schwere Waffen im PvP nicht richtig berechnet wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Reparatur von Ausrüstung vor der Spielersuche zu Fehlern führen konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Kampf gegen Henrik beim ersten Aufeinandertreffen durch Ausschalten des Spiels nach Beginn des Kampfs verhindert werden konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der sich auf den Fortschritt in der „Jagd am seidenen Faden“-Quest auswirkte.
    • Unsichtbare Hindernisse in der „Unglück im Untergrund“-Quest wurden entfernt.
    • Ein Fehler bei männlichen Argoniern wurde behoben, durch den man durch den Hals des Charaktermodells schauen konnte.
    • Ein Fehler in der „Verbrannte Erde“-Quest wurde behoben, durch den die Rettung von Asuf vor dem Sieg über den Goblin-Boss den Abschluss der Quest verhinderte.
    • Ein Kommunikationsfehler wurde behoben, der Spieler betraf, die einen Gegenstand einsammelten, den sie bereits bei einem vorherigen Versuch, denselben Auftrag abzuschließen, an sich genommen hatten.
    • Ein Fehler wurde behoben, der die Eingaben des Spielers sperren konnte, wenn ein Gegner mit einem zerbrechlichen Gegenstand in Reichweite getötet und während Verlassen des Kampfes auf diesen Gegenstand getippt wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Emotes ein weiteres Mal im Shop gekauft werden konnten, obwohl man sie bereits aus einem separaten Paket erhalten hatte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den gleichzeitiger Stufenaufstieg und Öffnen einer Truhe die App zum Absturz brachte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der beim Versuch, einen Gegenstand im Inventar auszurüsten, bevor seine Grafik komplett geladen war, zum Absturz führte.
    • Probleme mit Benachrichtigungen zu Dungeon-Truhen wurden behoben, die bei der Einstellung „Automatisch öffnen“ auftraten.
    • Ein Fehler mit der Inventar-Ausrüstungsvorschau wurde behoben, die sich nicht richtig aktualisierte, wenn die Gegenstandsinformationen geöffnet wurden.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Taumeln-Kampf-Feedback mit gegnerischem Fähigkeits-Feedback überlappte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der zum Absturz beim Schließen des Ankündigungs-Menüs führte.
    • Den PvP-Ranglisten wurde fehlender lokalisierter Text hinzugefügt.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim gleichzeitigen Tod von Spieler und Gegner manchmal ein Absturz auftreten konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Hellsehen weiter auf einen NPC zeigen konnte, nachdem dieser bereits bei einem Auftrag gerettet worden war.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den im PvP das Schwingen von Waffen nicht registriert wurde, wenn sofort nach Loslassen des Blocken-Befehls geschwungen wurde

    Welche Quests meinst du genau? Tägliche Quests oder Hauptstory?


    Ich würde mich nicht unbedingt nur mit der Anzahl an Schädeln befassen, sondern mich auf die Gegnertypen vorbereiten. Mit den richtigen Resistenzen und der richtigen Waffe können auch höherstufige Gegner leichter ausgeschaltet werden. Diesbezüglich gibt es hier auch die Auflistung, womit du bestimmte Gegnertypen bekämpfen solltest: Schwächen und Widerstände


    Viel Erfolg :-)

    Hallo Community,


    was meint ihr, wann Blades für die Switch erscheinen wird? Zunächst war im letzten Jahr von einem Release im Herbst 2019 gesprochen worden, der dann auf 2020 verschoben wurde. Bethesda hält sich seitdem mit Information über die Switch-Version bedeckt.


    Blades ist anscheinend bereits im eShop gelistet: https://nintendo-online.de/swi…scrolls-blades-eshop/news


    Mit The Elder Scrolls: Blades wird die beliebte Rollenspiele-Reihe bereits zum zweiten Mal ihren Weg auf Nintendo Switch finden. Auch wenn der Ableger aufgrund des mobilen Ursprungs bei den Fans für gemischte Gefühle sorgt, bietet er dennoch die Vorzüge der Reihe wie eine große, frei erkundbare Spielwelt, düstere Dungeons und Echtzeit-Kämpfe. Ursprünglich sollte man noch diesen Herbst auf Switch losziehen dürfen, doch daraus wird leider nichts.


    Im Blog auf der offiziellen Seite hat Bethesda bekanntgegeben, dass die Switch-Fassung erst Anfang 2020 erscheinen wird. Grund hierfür seien die stetigen Änderungen, die man an den anderen Fassungen vornimmt.

    Hintergrund

    Seit der E3 ist bekannt, dass der Smartphone-Titel The Elder Scrolls: Blades auch für die Nintendo Switch erscheinen soll. In einem Interview lässt Bethesda neue Informationen durchsickern.


    Laut Bethesda wiese die Nintendo Switch-Version von The Elder Scrolls: Blades kaum Unterschiede zur Android- und iOS-Version auf. Weiterhin sollen sowohl Crossplay, als auch Crossprogress unterstützt werden. Einen großen Wermutstropfen gibt es dadurch jetzt schon, denn nach Angaben der Entwicklern müsse, ungeachtet ob im Handheld- oder TV-Modus, immer eine Verbindung mit dem Internet bestehen, damit das Spiel funktioniere. Diese Einschränkung soll Schummeln verhindern. Ein Offline-Modus sei dennoch immer wieder im Gespräch.

    Yes. It will, but having an offline mode is something we definitely hear from a lot of people for the game in general, so that’s something we always constantly look at – like how would we do it. We want to make sure – the online game, we’re adding PvP in the fall, we want to make sure cheating isn’t an issue. So it’s like, how do we do an online mode that makes sense? Right now we’re requiring an internet connection, but in the future it’s something we may add if we can have a good solution for it.

    ...we found that playing with the Joy-Con feels great, and having to take your finger off the Joy-Con to touch the screen was not. We actually added it in there and tried it, and found it wasn’t super intuitive...


    We’ve also added the motion controls too, and that brings a whole new element because then you really feel like I’m swinging the sword, and I’m raising this hand to block, and how the buttons work with that for the spells and the abilities are really, really cool. It’s a really great balance.

    Auf die Frage hin, ob geplant sei, noch weitere Elemente der Nintendo Switch auszureizen, erklärten die Entwickler, dass ein amiibo-Support angedacht, aber dessen Realisierung noch unsicher sei. Die Zukunft darüber werde in Abhängigkeit späterer Pläne für das Spiel entschieden.


    ...amiibo support is something that’s on the table, but we’re not sure. It’ll depend on timing and what else we have for the game.


    Quelle: https://nintendo-online.de/swi…scrolls-blades-auf-switch


    Spielstand vom Smartphone auf die Switch Version übertragen

    Die Bethesda Game Studios haben die Switch-Umsetzung des Dungeon-Crawlers The Elder Scrolls: Blades auf Anfang 2020 verschoben. Auf der offiziellen Webseite heißt es, dass u.a. die zahlreichen Anpassungen und Erweiterungen wie PvP-Modi zur Verschiebung geführt haben.


    Ursprünglich sollte die Umsetzung für die Konsole von Nintendo noch im Jahr 2019 Jahr erscheinen. Auf mobilen Geräten ist der Titel bereits erhältlich. Dank der Unterstützung der Cross-Save-Funktion wird man seinen Spielstand auf Switch übertragen und dort weiterspielen können. Zudem wird es plattformübergreifende Mehrspieler-Partien im kompetitiven Modus geben. Darüber hinaus stellt Bethesda eine optionale Bewegungssteuerung auf Switch in Aussicht.


    Quelle: https://www.4players.de/4playe…fang_2020_verschoben.html

    Hallo liebe Gemeinde.

    Ich wollte einfach mal wissen ob und was ihr aus den Kisten momentan gezogen habt, da es jetzt ein fettes Angebot bis zum 19. gibt indem alle Kisten 50% weniger kosten und dafür bessere Inhalte haben sollen.


    Wie sind eure Erfahrungen damit und was habt ihr so bekommen. Lasst alles raus :)

    Dann wünsche ich euch mal viel Spaß beim Öffnen und gutes Sparen sowie viel Glück bei den Inhalten der Truhen! :-)

    Das Schwarze Herz von Skyrim schlägt aus den Tiefen von „The Elder Scrolls Online: Greymoor“, dem neuesten Abenteuer der „Elder Scrolls“-Sage. Etwas eiskaltes Böses aus der Ersten Ära erwacht und Himmelsrand braucht Helden. Erkundet das von Schnee gepeitschte westliche Himmelsrand, entdeckt Tamriels verborgene Geschichte und stellt euch einer uralten Vampirbedrohung als Teil einer jahresumfassenden Erzählung.


    Enthält Zugriff auf das Grundspiel von The Elder Scrolls Online und die Kapitel „Morrowind™“, „Summerset™“, „Elsweyr“ und „Greymoor“.

    Erscheint für PC/Mac am 18. Mai sowie für PlayStation®4 und Xbox One am 2. Juni.

    Entdeckt das Schwarze Herz von Skyrim

    • Durchquert das westliche Himmelsrand – Erkundet das unerbittliche Heimatland der Nord sowohl ober- als auch unterirdisch.
    • Überlebt die Gramstürme – Vertreibt schreckliche übernatürliche Stürme, die die Bevölkerung des westlichen Himmelsrand heimsuchen.
    • Enthüllt Tamriels Geschichte – Bergt mit dem neuen Antiquitätensystem verlorene Artefakte in ganz Tamriel.
    • Teil einer jahresumfassenden Sage – Ein Vampirfürst will in dieser düsteren, jahresumfassenden Erzählung in Tamriel die Macht ergreifen.
    • ENTHALTENER INHALT – Gewährt sofortigen Zugriff auf das Grundspiel von ESO sowie die Kapitel „Morrowind“, „Summerset“ und „Elsweyr“.

    Die physische Collector's Edition enthält diese exklusiven Bonusinhalte:

    • Exklusiver Begleiter: Todeshund
    • Exklusives Andenken: Kugel des Magnus
    • Exklusives Reittier: Kryptawächter-Todeshund
    • Exklusiver Monturstil: Schwertthane
    • Exklusives Aktionenpaket: Himmelsrand
    • Vampirfürst-Statue
    • Set aus vier Sammlermünzen
    • Exklusives Steelbook
    • Karte des westlichen Himmelsrand
    • Ein Monat ESO Plus™


    Die digitale Collector's Edition enthält diese exklusiven Bonusinhalte:

    • Exklusiver Begleiter: Todeshund
    • Exklusives Andenken: Kugel des Magnus
    • Exklusives Reittier: Kryptawächter-Todeshund
    • Exklusiver Monturstil: Schwertthane
    • Exklusives Aktionenpaket: Himmelsrand


    The Elder Scrolls Online: Das Schwarze Herz von Skyrim

    Plattform:

    PC / MAC, PS4, Xbox One

    Genre:

    MMORPG / Online-Rollenspiel

    Release:

    PC/Mac (18.05.2029) PS4, Xbox One (02.06.2020)

    Webseite:

    https://www.elderscrollsonline.com/de/joinus


    • In „The Elder Scrolls Online: Greymoor“ werden die Spieler neue Abenteuer erleben und auf vertraute Gesichter treffen. Es erscheint am 18. Mai für PC/Mach und am 2. Juni für PlayStation 4/Xbox One
    • Beginnt euer Abenteuer in #DasSchwarzeHerzvonSkyrim! Kauft „The Elder Scrolls Online: Greymoor“ vorab und erhaltet das Festenbrecher-Kriegspferd als exklusives Reittier
    • Reist durch das ganze Land, um Artefakte mithilfe des neuen Antiquitätensystems zu bergen. Verdient euch neue Einrichtungsgegenstände, Ausrüstung, Waffen und mehr, indem ihr die vergessenen Schätze Tamriels ausgrabt
    • Hexen. Vampire. Werwölfe. Himmelsrand sieht ich einer Armee aus Monstern gegenüber, die es so noch nie gegeben hat. Werdet ihr das Heimatland der Nord vor der drohenden Gefahr bewahren können?
    • "Ein übernatürliches Böses bedroht die Heimat der Nord in „The Elder Scrolls Online: Greymoor“, das Teil von #DasSchwarzeHerzvonSkyrim, dem jahresumfassenden Abenteuer, sein wird

    The Elder Scrolls Online: Greymoor Videos



    The Elder Scrolls Online: Greymoor Bilder

    Auf der Grundlage einer mysteriösen Weltanschauung ist PLAN 8 ist ein stylischer, action-geladener Exosuit MMO-Shooter mit einer realistischen Grafik, der in einer gewaltigen Welt spielt.

    Plan 8 wird ein MMO-Shooter in einer offenen Welt, der vor allem auf eine Reihe unterschiedlicher Exosuit-Kampfanzüge setzt, die den Spielern spezielle Fähigkeiten verliehen wie zum Beispiele Kontrolle über Miniroboter, Nahkampfangriffe oder Fliegen.

    Was ist Plan 8? Der neue MMO-Shooter Plan 8 spielt in einer postapokalyptischen Sci-Fi-Welt, in der die Menschheit um das Überleben kämpft. Auf die Spieler warten schreckliche Kreaturen, durchgedrehte Roboter und eine interessante und mystische Story. Plan 8 legt Wert auf eine realistische Grafik, action-geladenes Gameplay und MMO-Elemente. Pearl Abyss nutzt dabei die Erfahrungen aus ihren bisherigen MMORPGs, um nach eigener Aussage eine neue Art von MMO-Shooter zu kreieren. An ihrer Seite steht Minh Le, einer der beiden „Counter Strike“-Erfinder.

    Plan 8 Informationen

    Plattform:

    PC

    Genre:

    Shooter

    Untergenre:

    Multiplayer-Shooter

    Release:

    2020

    Publisher:

    -

    Entwickler:

    PearlAbyss

    Webseite:

    plan8.pearlabyss.com/en/Main/Index

    USK:

    keine Angabe

    DRM:

    -

    Spielzeit:

    -

    Sprachen:

    -

    Free 2 play:

    -


    Plan 8 Videos

    Offizieller Enthüllungstrailer


    https://www.youtube.com/watch?v=UOtY9LlrZ74

    Crimson Desert

    Crimson Desert Forum - Deine Crimson Desert Community

    Das MMORPG Crimson Desert wird von Pearl Abyss entwickelt. Es spielt in derselben Welt wie das MMORPG Black Desert, jedoch auf einem anderen Kontinent und beide Spiele hängen auch nicht von der Story her zusammen. Es soll sich um ein Online-Rollenspiel der nächsten Generation handeln, das euch jede Menge Möglichkeiten bietet, will aber den Fokus auf das Erzählen von epischen Geschichten legen. PvE und PvP spielen eine Rolle, PvE steht aber im Fokus.

    Crimson Desert ist der geistige Nachfolger von Black Desert Online, unterscheidet sich aber drastisch. Ursprünglich war es als Prequel geplant, mittlerweile verfolgt der Mix aus Singleplayer- und Multiplayer-Rollenspiel allerdings eine komplett eigene Marschrichtung. Auf dem schottisch angehauchten Fantasy-Kontinent Pywell verfolgen wir im Rahmen der PvE-Kampagne die Geschicke des Helden Macduff, der sich in einer rauen Welt im Stil von The Witcher 3 zurechtfinden muss. Neben dieser Solo-Erfahrung soll das fertige Spiel jedoch weitreichende MMO-Komponenten bieten, etwa Raids, PvP und anderen Live-Content. 2020 soll eine Beta zum Spiel starten, mit einem Release rechnen wir allerdings erst 2021.

    Crimson Desert - Informationen


    Plattform:

    PC, PS4, Xbox One

    Genre:

    MMORPG / Online-Rollenspiel

    Release:

    unbekannt (PC, PS4, Xbox One)

    Publisher:

    Pearl Abyss?

    Entwickler:

    Pearl Abyss

    Webseite:

    https://crimsondesert.pearlabyss.com/

    USK:

    keine Angabe

    DRM:

    -

    Spielzeit:

    -

    Sprachen:

    -

    Free 2 Play:

    Nein
    Beta 2020 (?)


    • Es gibt eine Menge Gruppenaktivitäten.
    • Spieler kümmern sich um ihre eigene Söldnertruppe, die verwaltet und verbessert werden muss.
    • Spieler erkunden eine riesige Spielwelt (Solo als auch Online)
    • Es gibt sogar einen Single-Player-Modus, in dem ihr den Anführer einer Söldnergruppe spielt.
    • PvE und PvP sind im MMO-Part wichtig
    • Der Fokus liegt auf PvE

    Crimson Desert Trailer


    Crimson Desert Screenshots

    Das alte Jahr liegt hinter uns Klingen!


    Ich wünsche euch ein Frohes Neues Jahr 2020!

    Ausblick 2020

    Im März 2020 feiert dieses Forum bereits seinen ersten Geburtstag! Umso mehr freue ich mich, dass wir eine tolle Community aufgebaut haben in der so viele hilfreiche Fragen und Antworten zum Spiel gesammelt wurden und täglich weiterhin gesammelt werden. Dafür danke ich allen beteiligten Teammitgliedern und den zahlreichen aktiven Nutzern - ohne euch wäre das nicht möglich!


    In 2020 soll natürlich weiterhin am Ausbau der Seite gearbeitet werden. Denkbar sind neue Unterforen und bei Zeiten auch Guides für kommende Blades-Inhalte.


    Im Bereich Streaming würde ich gerne wieder neue Partnerschaften eingehen. Interessierte Streamer können sich gerne bei mir melden.


    Weitere Informationen wird es im 1. Quartal 2020 geben.

    Patchnotes zum Update 1.5


    Keine Truhen-Timer mehr: Ganz genau, wir haben sämtliche Truhen-Timer entfernt. Ab jetzt müsst ihr nicht mehr geduldig abwarten, wenn ihr herausfinden wollt, welcher Schatz sich in euren Truhen verbirgt. Außerdem werden euch alle Edelsteine zurückerstattet, die ihr zum Erhöhen eurer Truhenkapazität ausgegeben habt.


    Fette Beutereform: Ihr erhaltet nicht nur insgesamt deutlich mehr Beute von Gegnern, in jedem Auftrag wartet am Ende auch ein Boss auf euch, der vielleicht legendäre Ausrüstung hinterlässt. Außerdem gibt es mehr zerbrechliche Gegenstände, in denen ihr ebenfalls Beute finden könnt, und, und, und!


    PvP-Kampf: Die Arena ist eröffnet! Wenn ihr auf Stufe 5 automatisch die Arena freigeschaltet habt, könnt ihr für Ruhm und Ehre gegen andere Spieler in „Best of 3“-Kämpfen antreten.

    Gilden: Ab sofort habt ihr die Möglichkeit, Gilden mit bis zu 20 anderen Klingen zu erstellen oder beizutreten. Dort könnt ihr euch in privaten Chats unterhalten und die Städte eurer Gildenmitglieder besuchen, um bei den lokalen Händlern einzukaufen.


    Weiteres:

    Quelle: https://elderscrolls.bethesda.…es-update-1-5-patch-notes

    P.S. Würde mich freuen wenn man sich vllt. Schon im voraus ausmachen könnte wer mit wem welche gilde bekleidet um sich schon mal etwas besser kennenzulernen.

    Finde ich schwierig, denn wir wissen nicht, welche Limits nach oben bezüglich Mitgliedern gesetzt sind. Ich plane, den Gilden-Bereich in diesem Forum nach der offiziellen Ankündigung über Arenen und wann diese ins Spiel finden werden zu eröffnen.


    Einige Dinge, die bisher bekannt sind kannst du hier nachlesen: Neue Informationen zum PvP, Arena und Gilden in Blades!

    Heute dürfen wir mit Freude die Neuheiten verkünden, die mit dem Blades-Update 1.3 dazugekommen sind! In diesem Update gibt es brandneue Quests, viele Fehlerbehebungen, neue Features und Verbesserungen, sodass ihr jetzt zum Beispiel mit Staki trainieren könnt, oder Waffen nun nicht mehr mitten im Schwung einfrieren. Unten gibt's die vollständigen Patchnotes!

    PATCH-HIGHLIGHTS

    Neue Quest: Eine dunkle, mordlustige Bedrohung sucht das Königreich heim. Mit eurem Scharfsinn und euren Fähigkeiten müsst ihr diese Intrige aufdecken und das Böse aufhalten. Sobald ihr Stufe 31 erreicht, findet ihr in der Stadt einen Neuankömmling vor. Vorher müsst ihr aber die Quest „Hochverrat“ und „An der Wurzel ausrotten“ abschließen.

    Neue Quest: Die Beschwörerin Gabrielle braucht eure Unterstützung! Ihr müsst euch auf die Suche nach dem sagenumwobenen Dwemer-Artefakt begeben, doch das ist leichter gesagt als getan. Gabrielle findet ihr, sobald ihr die obenerwähnte Quest abgeschlossen habt.

    Neue Quest: So leicht gelangt man nicht an die Spitze des Turms des Zauberers. Seid ihr für diese Herausforderung gewappnet? Diese Quest ist relativ früh verfügbar – und zwar, wenn ihr „Versteckte Mysterien“ abgeschlossen habt.

    NEUE FEATURES UND VERBESSERUNGEN

    Animation

    • Skeever: Animationen bei von Zaubersprüchen getroffenen Skeevern verbessert.

    Rüstung, Waffen und Gegenstände

    • Ausrüstung: Es erscheint nun eine Warnung, wenn ein Ring ausgerüstet wird, der die Kosten einer ausgerüsteten Fähigkeit über die maximale Magicka und Ausdauer des Spielers erhöht.
    • Schaden: Verzauberungen zur Schadensumwandlung erscheinen nun nicht länger auf in Truhen gefundenen Gegenständen.
    • Artefakt: Das Artefakt „Namiras Ring“ wurde hinzugefügt.

    Audio

    • Rüstung: Optik und Audio bei der Schneesturmrüstung wurden verbessert.
    • Skeever: Ein einzigartiger Soundeffekt wurde für Riesenskeever hinzugefügt.

    Kampf

    • Tutorial: Ein Tutorial für Komboangriffe wurde der Quest „Der alte Waffenmeister“ hinzugefügt.
    • Training: Henrik greift nicht länger an, während ihr kritische Treffe und Kombos übt.
    • Training: Staki bietet nun dieselben Training-Optionen wie Henrik an, nachdem die Quest „Ein Freund in Not“ abgeschlossen wurde.

    Design und Gameplay

    • Abgrund: Der Abgrund endet nun fehlerfrei auf Ebene 150.
    • Verbesserung: Die ersten optischen Veränderungen der Stadthalle finden nun nicht mehr ab Stadtstufe 4, sondern 5 statt.
    • Stadt: Der Standard-Name „Flusshöhe“ wird nun vorgeschlagen, wenn die Stadt benannt werden soll.

    Quests, Ereignisse und Herausforderungen

    • Quest: Eine dunkle Bedrohung gefährdet das Königreich mit Intrigen und Mord.
      • Hinweis der Entwickler: Spieler auf Stufe 31 und höher sollten Ausschau nach einem Neuankömmling in der Stadt halten. Dieser erscheint nach Abschluss von „Hochverrat“ und „An der Wurzel ausrotten“.
    • Quest: Sucht mit der Beschwörerin Gabrielle nach einem sagenumwobenen Dwemer-Artefakt.
      • Hinweis der Entwickler: Gabrielle erscheint in der Stadt, wenn ihr die andere neue Questreihe abgeschlossen habt.
    • Quest: Könnt ihr die Spitze des Turm des Zauberers erreichen?
      • Hinweis der Entwickler: Diese Quest ist relativ früh verfügbar – und zwar, wenn ihr „Versteckte Mysterien“ abgeschlossen habt.

    Benutzeroberfläche (UI)

    • Einstellungen: Besser angeordnete Steuerungsoptionen im Einstellungen-Menü.
    • Schaden: Schaden, den der Spieler erhält, wird nun angezeigt.

    FEHLERBEHEBUNGEN

    Rüstung, Waffen und Gegenstände

    • Waffen: Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Waffe des Spielers mitten im Schwung eingefroren ist.
    • Tränke: Ein Fehler in der Trank-Liste im Inventar wurde behoben, bei dem der Effekt von Wiederherstellungstränken durchweg von Trank zu Trank zu sehen war.

    Design und Gameplay

    • Stadt: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler ihrer Stadt keinen Namen mehr geben konnten, wenn das Spiel während des Benennungsvorgangs geschlossen wurde.
    • Charakter: Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler ihre Rasse vorübergehend kostenlos wechseln konnten.
    • Herausforderung: Textfehler bei Fortschrittsbenachrichtigungen von Herausforderungen wurden behoben.
    • Herausforderung: Ein Textfehler bei einer Herausforderung wurde behoben, bei der Magicka mit Tränken wiederhergestellt werden sollten, aber fälschlicherweise als Ausdauer bezeichnet wurden.

    Zaubersprüche, Fähigkeiten und Verzauberungen

    • Gegner: Ein Fehler wurde behoben, bei dem Gegner eine Ausweichfähigkeit mit einer weiteren Ausweichfähigkeit unterbrechen konnten.
    • Talente: Ein Fehler wurde behoben, durch den sich das Talent „Maximale Kraft“ doppelt auswirkte, wenn „Absorbieren“ genutzt wurde.

    Benutzeroberfläche (UI)

    • Benennung: Ein Anzeigefehler wurde behoben, bei dem ausländische Zeichen bei Charakteren und Städtenamen angezeigt wurden.

    Ganz schön schweißtreibend, was im Juli so alles bei Blades los war. Wir haben zeitlich begrenzte Events wie die Woche der Goldenen Truhe eingeführt, wo tägliche Aufträge mit einer goldenen Truhe belohnt werden. Zudem konntet ihr bei Theodor Gorlashs Doppelte-Abgrund-Ausbeute für jede abgeschlossene Ebene doppelte EP und doppeltes Gold einheimsen. Wir freuen uns darauf, öfters neue und spannende Events zu veranstalten. Außerdem haben wir am nächsten Update gearbeitet, das morgen auf euren Mobilgeräten ankommen wird.

    Apropos Updates: Letzten Monat haben wir euch eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und ließen verschiedene Entwickler zum großen E3-Update und der Zukunft von Blades zu Wort kommen. Dabei wurden alle möglichen Themen von Einhorn-Statuen und Drachen bis PvP und Switch angesprochen.


    Jetzt wollen wir uns aber im Detail ansehen, was euch als Nächstes erwartet: Update 1.2!


    [Blockierte Grafik: https://images.ctfassets.net/r…des_BTH_Forest-Header.png]

    ATRONACHEN UND ANDERE 1.2-SACHEN

    Am Mittwoch, den 31. Juli erscheint ein mit neuem Content vollgepacktes Update. Wenn ihr nach der Aktualisierung auf Version 1.2 das Spiel startet, werdet ihr diverse Neuerungen bemerken, zum Beispiel:


    • Neue Gegner (wir begrüßen alle Atronachen!).

    • Neue Herausforderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen (und Edelstein-Belohnungen).

    • Anfälligkeitssymbole für Gegner, damit ihr eure strategischen Kampfentscheidungen besser informiert treffen könnt.

    • Verbessertes Sound-Sync für vertonte NSCs.

    • Anspruchsvollere und abwechslungsreichere Arena-Gegner.

    • Eine Option im Charakter-Menü zum Ausblenden des Helms.


    Hier noch ein paar Hinweise zu den Atronachen, bevor ihr euch in einen Kampf mit diesen Burschen wagt. Atronachen können eurem Charakter ab Stufe 20 in der Spielwelt begegnen. Hoffentlich seid ihr gut gerüstet, denn sie erweisen sich als knackige Gegner. Dazu ein kleiner Kampftipp: Alle Atronachen ab der Kategorie „mächtig“ verfügen über den Zauber „Sturmrüstung“. Solange dieser aktiv ist, müsst ihr die Rüstung des Atronachen so schnell wie möglich zerstören. Ansonsten wird seine Gesundheit wiederhergestellt und er kann nicht unterbrochen werden.


    Soweit die Highlights, aber im Update steckt noch mehr. Zum Beispiel könnt ihr bei Waffenmeister Henrik jetzt auch Blocken, kritische Treffer und Kombos trainieren. Wendet euch vertrauensvoll an Henrik, denn bei seinen Trainingsrunden nehmt ihr keinen Schaden und verbessert garantiert eure Kampffähigkeiten. Vielleicht ist euer Kampfgeschick bereits exzellent, aber ihr wünscht euch, dass Mehrunes' Klinge ihre volle Wirkung bei mehr Gegnertypen entfaltet? Jetzt besteht bei Menschen, Mer und Tiermenschen eine kleine Chance, sie mit einem Treffer sofort zu töten. Oder seid ihr ein derart formidabler Kämpfer, dass ihr euch eine größere Herausforderung wünscht? Kein Problem, ihr könnt jetzt neuen höherstufigeren Geistern, Skeletten, Zweiglingen, Trollen, Irrlichtmütter und Irrlichtern über den Weg laufen.

    Am 31. Juli erscheinen die vollständigen Patchnotes, die Details zu über 40 Neuerungen und Fehlerbehebungen enthalten. Aber jetzt wollen wir noch in die etwas fernere Zukunft blicken und nachfragen, wie PvP vorankommt.


    [Blockierte Grafik: https://images.ctfassets.net/r…es_BTH_Hallway-Header.png]

    KLEINE PVPREVIEW ZUR ARENA (PVP)

    Allzu viel können wir noch nicht über den geplanten PvP-Spielmodus verraten. Jonathan Cournoyer, der Lead Game Designer von Blades, gibt uns immerhin ein Gefühl dafür, wie ein PvP-Match aussehen könnte.


    „Umringt von der tobenden Menge stehen sich zwei Spieler in einer unserer vielen großen Arenen gegenüber“, erklärt Jonathan, „Zwischen den einzelnen Runden, die als Best-of ausgetragen werden, können die Spieler Ausrüstung und Fertigkeiten ändern, um ihren Gegner zu überraschen oder besser auf ihn zu reagieren“.


    Und wie sieht das Ende eines PvP-Duells aus? Der Sieger darf nicht nur mächtig stolz sein, sondern wird auch belohnt; zum Beispiel durch den Ranglistenaufstieg – so macht ihr euch (und eurer Gilde) einen Namen.


    Jonathan betont außerdem, dass „plattformübergreifende Matches“ zwischen den Mobilversionen und der anstehenden Switch-Umsetzung unterstützt werden.

    ---

    Wir arbeiten stets daran, das Spiel auszubalancieren und anzupassen. Dafür brauchen wir euer Feedback auf unseren Social Media-Kanälen wie Twitter oder dem Kundendienst-Portal, das ihr hier findet. Weitere Infos gefällig? Dann stattet elderscrolls.com einen Besuch ab. Wir sehen uns bei der nächsten Ausgabe des Blades-Herolds wieder, dann mit weiteren Einzelheiten zu Gilden, Duellen – und einigen kleinen Überraschungen!