Beiträge von Silberfuchs

    In The Elder Scrolls: Blades kommt ihr viel rum und reist an so manch wundersame Orte – von den dunklen Höhlen Tamriels bis in die vom tosenden Jubel der Massen erfüllte Arena. Aber nicht nur euer Spielercharakter ist unterwegs. Mit der Veröffentlichung von The Elder Scrolls: Blades auf der Nintendo Switch könnt ihr spielen, wo und wann ihr wollt.


    Das Warten hat endlich ein Ende!

    Schnappt euch eure Joy-Cons, ladet The Elder Scrolls: Blades kostenlos aus dem Nintendo eShop herunter und stürzt euch ins Abenteuer – egal, ob vom Sofa oder von unterwegs aus! The Elder Scrolls: Blades kann im Handheld-, TV- und Tisch-Modus gespielt werden.


    Zu unserem The Elder Scrolls Blades Nintendo-Switch Forum: Nintendo Switch

    MACHT EINFACH DA WEITER, WO IHR AUFGEHÖRT HABT!

    Ihr habt die Geschichte eures Helden bereits auf dem Mobilgerät eurer Wahl begonnen? Diesen Fortschritt könnt ihr ganz einfach auf eure Switch übertragen! Dazu müsst ihr nur euer Spielkonto mit eurem Bethesda.net-Konto verknüpfen. So könnt ihr die Cloud-Speicherung nutzen und habt immer Zugriff auf euren Fortschritt – egal, ob ihr auf der Switch oder dem Mobilgerät spielt.

    Außerdem unterstützt Blades für die Nintendo Switch auch plattformübergreifende Funktionen. Ihr könnt also mit anderen Gildenmitgliedern chatten und euch auf andere Spieler in der Arena stürzen – egal, auf welchen Geräten die anderen spielen!

    BESTENS VORBEREITET MIT DER SCHNELLSTART-EDITION

    Jetzt, wo Blades für die Nintendo Switch erhältlich ist, könnt ihr es euch im Nintendo eShop zusammen mit der Schnellstart-Edition sichern. Dieses Paket für 14,99 $ enthält alles, was ihr für einen erfolgreichen Start benötigt: legendäre Ausrüstung vom berüchtigten König von Blutfall, 30.000 Gold, 2.000 Edelsteine, Baumaterialen und einen exklusiven Waldbrunnen.

    Wir haben Blades für euch auf der Nintendo Switch auf Hochglanz poliert, um Neulingen wie Veteranen ein spannendes neues Spielerlebnis zu bieten. Updates und Neuigkeiten findet ihr auf Twitter und elderscrolls.com. Wir freuen uns, von euren Abenteuern auf der Switch zu hören.


    Quelle: https://elderscrolls.bethesda.…rrives-on-nintendo-switch

    Eine neue Version von The Elder Scrolls: Blades steht jetzt auf allen Plattformen zur Verfügung. Update 1.7 bringt nicht nur ein paar Fehlerbehebungen und Optimierungen, sondern auch das Ende des Early Access, neue Quests, eine frische Arena-Rangliste und mehr mit sich. Die Einzelheiten findet ihr unten.

    RAUS AUS DEM EARLY ACCESS

    • Alle Early-Access-Teilnehmer erhalten zum Dank 150 Edelsteine und eine große Emblem-Dekoration.

    ZURÜCKSETZEN DER ARENA-RANGLISTE

    • Alle Arena-Spieler werden zurück in die alte Arena geschickt und starten wieder mit 0 Trophäen.
    • Je nach erreichter Arena-Stufe erhalten die Spieler bei Zurücksetzung Edelsteine, Tränke und eine Truhe.
    • Die Top-100-Spieler dürfen sich zudem über den goldenen Champion-Helm freuen.
    • Die Top 101 bis Top 500 erhalten einen silbernen Heldenhelm.
    • Die Top 501 bis Top 1.000 bekommen einen bronzenen Gladiatorhelm.
    • Steigt erneut in der Rangliste auf, um tolle Belohnungen, darunter die Ausrüstung der Klingen, abzustauben.
    • Auf der neuen Gilden-Rangliste könnt ihr sehen, wie sich die Gilden schlagen.

    RIESIGE NEUE QUESTREIHE!

    • Beweist euer Können in einer Gladiatoren-Questreihe im Arena-Stil.
    • Werdet zum Großchampion gekürt und erhaltet neben Ruhm auch das Großchampion-Schwert und den dazugehörigen Helm.

    BRANDNEUE QUESTS!

    • Es gibt sechs neue Quests für Spieler jeder Stufe.
    • Aus der Schurken-Quest erhaltet ihr den Redoran-Wächterhelm.
    • Die Trophäenjagd-Quest winkt mit dem Ring der Dremora.
    • Die Herausforderungen des Zauberers halten Rätsel und Geheimnisse bereit. Könnt ihr sie alle lösen?

    WEITERE ÄNDERUNGEN

    • Wir haben verbessert, wie und wann ein Gegner entscheidet, Magicka oder Stamina für teurere Fertigkeiten aufzubewahren.
    • Waffen, die mit „Hast“ (erhöhte Angriffsgeschwindigkeit) verzaubert wurden, spielen jetzt neue Soundeffekte ab.

    FEHLERBEHEBUNGEN

    • Ein Fehler wurde behoben, der den Abschluss der Entschlossenheit-Quest verhinderte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Fähigkeiten schneller als vorgesehen trafen, wenn mehrere Fähigkeiten in schneller Abfolge ausgeführt wurden.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Resistenz gegenüber Elementarschaden sowie die Anfälligkeit dafür bei Nutzung von „Schildhieb“ mit einem verzauberten Schild angewendet wurden.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den es schwieriger war, beim Tragen vom Ring des Hexenmeisters kritische Treffer zu erzielen.
    • Ein Fehler wurde behoben, der es Spielern durch Ablegen und wieder Ausrüsten bestimmter Fertigkeiten während der Abklingzeit ermöglichte, die Fertigkeit früher als vorgesehen wieder einzusetzen.
    • Ein Fehler in der Arena wurde behoben, durch den alle physischen Resistenzen eines Gegners als Spaltresistenz angezeigt wurden.
    • Ein Fehler in der Arena wurde behoben, durch den der Kampf verlangsamt wurde, wenn beide Spieler Artefakte mit fortlaufendem Schadenseffekt ausgerüstet hatten.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Geister auf höherer Stufe mit einem einzigen mächtigen Angriff zweimal zuschlagen konnten.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Gegner die Fähigkeit „Reflektierender Hieb“ zur rechten Zeit entsetzen.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegner unnötigerweise das Blocken aussetzten und dann wieder aufnahmen, wenn der Spieler „Verschlingendes Inferno“ oder „Frostbiss“ wirkte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Spieler direkt nach einem Kampf einen Loadout ausrüsten konnten.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Spieler einen Loadout ausrüsten konnten, wenn bestimmte Fertigkeiten aktiv waren.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Spieler Chatnachrichten der Gilde erhalten konnten.
    • Ein Fehler wurde behoben, der die Kamera beim Einsatz von „Schildhieb“ vom Schild des Spielers wegbewegte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Feuereffekt des Feuerballs auf dem Gegner nicht mehr verschwand.
    • Ein Fehler wurde behoben, der das Wasser der Hircines-Preis-Dekoration schneller als vorgesehen fließen lassen hatte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den ein gelöschter Loadout wieder in der Loadout-Liste auftauchte.
    • Ein Fehler an der Oberfläche wurde behoben, durch den Spieler beim Härten, Brauen oder Verzaubern eine ungewollte Stufe auswählten.
    • Ein Fehler an der Oberfläche wurde behoben, der beim Anschauen einer Waffe fälschlicherweise „Du kannst deine letzte Waffe nicht fallen lassen!“ anzeigte.
    • Ein Grafikfehler wurde behoben, durch den der Ausdauerbalken verrückt spielte, wenn der Spieler mit Volendrung angriff.
    • Ein seltener Fehler wurde behoben, durch den Spieler durch unsichtbare Wände oder Steine vom Abschließen eines Auftrags abgehalten wurden.

    Quelle: https://elderscrolls.bethesda.…es-update-1-7-patch-notes

    Moin, also zusammengefasst, es passiert zumindest nix bis die offizielle Version erscheint und auch dann ist es fraglich.

    Ich habe irgendwo, finde es nicht mehr, etwas von Stadtstufe Schloss gelesen die nach Burg kommen soll. Meine Stadt hat Lvl. 9 und es ist mühselig auf 10 zu kommen. Ist da was dran oder hat man dann eben 10 ?

    Aktuell geht es bis Stadtstufe 10. :-)


    Mal sehen, was noch so kommt. :)

    Update 1.6 für The Elder Scrolls: Blades ist da! Zusätzlich zu diversen Anpassungen und Verbesserungen haben wir außerdem einige vielfach gewünschte Features (und ein paar Herztag-Geschenke) hinzugefügt, die euch bestimmt gefallen werden!

    Bestens ausgerüstet

    Ausrüstungssets sind da! Ab sofort könnt ihr fünf Sets mit jeweils anderen Fertigkeiten, Zaubern und Ausrüstungsgegenständen zusammenstellen, um perfekt auf alle Herausforderungen bei Quests oder in der Arena vorbereitet zu sein.


    Ihr wollt eure aktuelle Ausrüstung gegen eine stabilere Rüstung oder einen feuerfesten Helm tauschen? Während PvE-Quests könnt ihr das jederzeit tun, im PvP müsst ihr erst auf das Ende einer Runde warten. Ausrüstungssets werden für Spieler auf Stadtstufe 4 automatisch freigeschaltet – stellt eures noch heute zusammen!

    Feiert den Herztag mit brandneuen kosmetischen Gegenständen

    An jedem 16. Tag der Morgenröte zeigen die Einwohner Tamriels zum Herztag ihre romantische Seite. Wir wollen das feiern, indem wir euch Spielern ein paar Geschenke machen! Außerdem gibt es im Shop ein paar besondere, zeitlich begrenzte kosmetische Inhalte.


    Meldet euch zwischen dem 14. und 16. Februar an, um die Halskette „Amulett von Mara“ zu erhalten und holt euch vom 12. bis 17. Februar im Shop das Herz-Emote ab.

    Verbesserungen an Quests und mehr!

    Aber das ist noch nicht alles! Update 1.6 enthält eine Reihe von Verbesserungen, Optimierungen, Anpassungen und mehr, um euer Blades-Spielerlebnis so großartig wie möglich zu gestalten. Unter anderem haben wir die Schädelwertungen der Quests überarbeitet, Introsequenzen von Bossen können nun übersprungen werden, die Seltenheit von Gegenständen beeinflusst nun die Farbe der entsprechenden Benachrichtigungen, Dungeon-Truhen können ab sofort gelagert und später geöffnet werden und vieles mehr!


    Schaut euch die Patchnotes an, um alle Einzelheiten zu Update 1.6 zu erfahren.

    Patchnotes zu Update 1.6

    Die neueste Version von The Elder Scrolls: Blades, Update 1.6, steht jetzt zum Download bereit. In unserer Übersicht zu Update 1.6 gibt es einen Einblick in einige der neuen Features. Was Update 1.6 sonst noch so für euch bereithält, sagen euch die Patchnotes:

    Ausrüstungssets sind da!

    • Stellt bis zu 5 Sets mit Fertigkeiten und Gegenständen zusammen.
    • Wechselt im PvE oder zwischen PvP-Runden jederzeit und schnell zu einer anderen Ausrüstung.
    • Ausrüstungssets werden auf Stadtstufe 4 automatisch freigeschaltet.

    Neuer Schmuck, neue Emotes und Dekorationen zum Herztag

    • Erhaltet eine neue einzigartige Halskette: das Amulett von Mara (14. bis 16. Februar)
    • Verpasst eurer Stadt neue Dekorationen: Triumph der Liebe, Gefrorenes Herz (12. bis 16. Februar) und Brennende Liebe (14. bis 18. Februar)
    • Verwendet das neue Herz-Emote, um besiegten Gegnern zu zeigen, dass sie's euch nicht krumm nehmen sollen und ihr immer noch eine hohe Meinung von ihnen habt (kostenlos vom 12. bis 17. Februar).

    Einfacherer Zugriff auf Spielefeatures

    • Verknüpfungen im Seiten-Menü erlauben jetzt direkten Zugriff auf andere Spielmodi.
    • Zugriff auf Gilden und die Arena direkt von der Stadt aus.
    • Ihr könnt nun auch von der Arena aus direkt auf Gilden zugreifen oder zur Stadt zurückkehren.

    Quest-Verbesserungen

    • Aussagekräftigere Schädelwertung für Quests und Aufträge, die nun auch gegnerische Fähigkeiten (Manöver und Zauber) in die Berechnung miteinbezieht.
    • Eine Option zum Überspringen von Boss-Introsequenzen wurde hinzugefügt.
    • Dungeon-Truhen können nun gelagert, statt automatisch geöffnet werden.
    • Gegenstands-Benachrichtigungen sind jetzt entsprechend ihrer Seltenheit farbkodiert.
    • Bossnamen sind jetzt unverkennbarer.
    • KI der Gegner wurde verbessert, damit diese nun Ausdauer/Magicka aufsparen können, um mächtigere Fertigkeiten einzusetzen.

    Allgemeine Optimierungen

    • Bewegt euch dank verbesserter Ladezeiten schneller durchs Spiel.
    • Weniger Probleme beim Streaming von Dungeon-Räumen.
    • Schnellerer Start auf Android-Geräten.
    • Verringerte Eingabelatenz für PvP-Spieler mit hohem Ping.

    Grafik-Verbesserungen und -Korrekturen

    • Optimale Blöcke mit Zweihandwaffen haben jetzt eine markantere Optik.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den im PvE kein Blocken-Feedback angezeigt wurde.
    • Ein Fehler mit einem überlappenden Menü wurde behoben, der auftrat, wenn man vom Öffnen einer Truhe in einem Dungeon auf die Beschreibungsseite wechselte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die ramponierten Anzeigen der Gesundheitsleiste des Spielers zwischen Kämpfen nicht zurückgesetzt wurde.
    • Ein blockender Gegner zeigt nun eine erkennbare Reaktion, wenn er Schaden erleidet.
    • Die Optik von Fertigkeiten-Abklingzeiten, die von Verheerender Hieb betroffen sind, verändert sich nun im PvP.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Zeitspanne nach dem Match zu kurz war, um die meisten Emotes komplett abzuspielen.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegner mit hoher Latenz im PvP unsichtbar wurden.

    Sound-Verbesserungen und -Korrekturen

    • Ein neuer akustischer Hinweis ist zu hören, wenn ein Boss den Spieler entdeckt.
    • Neue Sounds für Herztag-Dekorationen und -Emote.
    • Laden/Löschen der Soundbänke für Fähigkeiten wurde optimiert.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim Blocken mit Zauberbrecher nach der ersten Runde von PvP-Matches kein Sound zu hören war.

    Sonstige Fehlerbehebungen

    • Ein Grafikfehler wurde behoben, durch den unter „Attribute“ stets eine Magieresistenz von 0 angezeigt wurde, auch wenn die Magieresistenz überhaupt nicht betroffen war.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich eine Schädelwertung/Empfohlene Stufe für einen Auftrag nach dem Laden des Auftrags ändern konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim Laden eines Auftrags die Zahl der Schädel im Ladebildschirm nicht angezeigt wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Schadensverlauf, der das Auslösen von Statuseffekten beeinflusst, zwischen Kämpfen nicht zurückgesetzt wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Taumeln-Status nicht entfernt wurde, wenn ein Ziel durch Einsatz eines Manövers diesen abschüttelte.
    • Fehler wurden behoben, die auftraten, wenn ein bereits taumelnder Gegner zum Taumeln gebracht wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Schlagen nach einem toten Gegner im PvP einen Server-Fehler hervorrufen konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Statuseffekt-Schwellenwert im PvP dreimal kleiner war als vorgesehen.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Wechsel der Bildschirmausrichtung im Belohnungsbildschirm der PvP-Arena zu einer Steuerungssperre und/oder Abstürzen führen konnte.
    • Kommunikationsfehler wurden behoben, die während der Spielersuche in der Arena auftraten.
    • Fehler und Abstürze wurden behoben, die beim Versuch auftraten, im PvP die Spielersuche abzubrechen.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den kritischer Trefferschaden für vielseitige (Einhänder und Zweihänder) und schwere Waffen im PvP nicht richtig berechnet wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Reparatur von Ausrüstung vor der Spielersuche zu Fehlern führen konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Kampf gegen Henrik beim ersten Aufeinandertreffen durch Ausschalten des Spiels nach Beginn des Kampfs verhindert werden konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der sich auf den Fortschritt in der „Jagd am seidenen Faden“-Quest auswirkte.
    • Unsichtbare Hindernisse in der „Unglück im Untergrund“-Quest wurden entfernt.
    • Ein Fehler bei männlichen Argoniern wurde behoben, durch den man durch den Hals des Charaktermodells schauen konnte.
    • Ein Fehler in der „Verbrannte Erde“-Quest wurde behoben, durch den die Rettung von Asuf vor dem Sieg über den Goblin-Boss den Abschluss der Quest verhinderte.
    • Ein Kommunikationsfehler wurde behoben, der Spieler betraf, die einen Gegenstand einsammelten, den sie bereits bei einem vorherigen Versuch, denselben Auftrag abzuschließen, an sich genommen hatten.
    • Ein Fehler wurde behoben, der die Eingaben des Spielers sperren konnte, wenn ein Gegner mit einem zerbrechlichen Gegenstand in Reichweite getötet und während Verlassen des Kampfes auf diesen Gegenstand getippt wurde.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Emotes ein weiteres Mal im Shop gekauft werden konnten, obwohl man sie bereits aus einem separaten Paket erhalten hatte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den gleichzeitiger Stufenaufstieg und Öffnen einer Truhe die App zum Absturz brachte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der beim Versuch, einen Gegenstand im Inventar auszurüsten, bevor seine Grafik komplett geladen war, zum Absturz führte.
    • Probleme mit Benachrichtigungen zu Dungeon-Truhen wurden behoben, die bei der Einstellung „Automatisch öffnen“ auftraten.
    • Ein Fehler mit der Inventar-Ausrüstungsvorschau wurde behoben, die sich nicht richtig aktualisierte, wenn die Gegenstandsinformationen geöffnet wurden.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Taumeln-Kampf-Feedback mit gegnerischem Fähigkeits-Feedback überlappte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der zum Absturz beim Schließen des Ankündigungs-Menüs führte.
    • Den PvP-Ranglisten wurde fehlender lokalisierter Text hinzugefügt.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim gleichzeitigen Tod von Spieler und Gegner manchmal ein Absturz auftreten konnte.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Hellsehen weiter auf einen NPC zeigen konnte, nachdem dieser bereits bei einem Auftrag gerettet worden war.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den im PvP das Schwingen von Waffen nicht registriert wurde, wenn sofort nach Loslassen des Blocken-Befehls geschwungen wurde

    Welche Quests meinst du genau? Tägliche Quests oder Hauptstory?


    Ich würde mich nicht unbedingt nur mit der Anzahl an Schädeln befassen, sondern mich auf die Gegnertypen vorbereiten. Mit den richtigen Resistenzen und der richtigen Waffe können auch höherstufige Gegner leichter ausgeschaltet werden. Diesbezüglich gibt es hier auch die Auflistung, womit du bestimmte Gegnertypen bekämpfen solltest: Schwächen und Widerstände


    Viel Erfolg :-)

    Hallo Community,


    was meint ihr, wann Blades für die Switch erscheinen wird? Zunächst war im letzten Jahr von einem Release im Herbst 2019 gesprochen worden, der dann auf 2020 verschoben wurde. Bethesda hält sich seitdem mit Information über die Switch-Version bedeckt.


    Blades ist anscheinend bereits im eShop gelistet: https://nintendo-online.de/swi…scrolls-blades-eshop/news


    Mit The Elder Scrolls: Blades wird die beliebte Rollenspiele-Reihe bereits zum zweiten Mal ihren Weg auf Nintendo Switch finden. Auch wenn der Ableger aufgrund des mobilen Ursprungs bei den Fans für gemischte Gefühle sorgt, bietet er dennoch die Vorzüge der Reihe wie eine große, frei erkundbare Spielwelt, düstere Dungeons und Echtzeit-Kämpfe. Ursprünglich sollte man noch diesen Herbst auf Switch losziehen dürfen, doch daraus wird leider nichts.


    Im Blog auf der offiziellen Seite hat Bethesda bekanntgegeben, dass die Switch-Fassung erst Anfang 2020 erscheinen wird. Grund hierfür seien die stetigen Änderungen, die man an den anderen Fassungen vornimmt.

    Hintergrund

    Seit der E3 ist bekannt, dass der Smartphone-Titel The Elder Scrolls: Blades auch für die Nintendo Switch erscheinen soll. In einem Interview lässt Bethesda neue Informationen durchsickern.


    Laut Bethesda wiese die Nintendo Switch-Version von The Elder Scrolls: Blades kaum Unterschiede zur Android- und iOS-Version auf. Weiterhin sollen sowohl Crossplay, als auch Crossprogress unterstützt werden. Einen großen Wermutstropfen gibt es dadurch jetzt schon, denn nach Angaben der Entwicklern müsse, ungeachtet ob im Handheld- oder TV-Modus, immer eine Verbindung mit dem Internet bestehen, damit das Spiel funktioniere. Diese Einschränkung soll Schummeln verhindern. Ein Offline-Modus sei dennoch immer wieder im Gespräch.

    Yes. It will, but having an offline mode is something we definitely hear from a lot of people for the game in general, so that’s something we always constantly look at – like how would we do it. We want to make sure – the online game, we’re adding PvP in the fall, we want to make sure cheating isn’t an issue. So it’s like, how do we do an online mode that makes sense? Right now we’re requiring an internet connection, but in the future it’s something we may add if we can have a good solution for it.

    ...we found that playing with the Joy-Con feels great, and having to take your finger off the Joy-Con to touch the screen was not. We actually added it in there and tried it, and found it wasn’t super intuitive...


    We’ve also added the motion controls too, and that brings a whole new element because then you really feel like I’m swinging the sword, and I’m raising this hand to block, and how the buttons work with that for the spells and the abilities are really, really cool. It’s a really great balance.

    Auf die Frage hin, ob geplant sei, noch weitere Elemente der Nintendo Switch auszureizen, erklärten die Entwickler, dass ein amiibo-Support angedacht, aber dessen Realisierung noch unsicher sei. Die Zukunft darüber werde in Abhängigkeit späterer Pläne für das Spiel entschieden.


    ...amiibo support is something that’s on the table, but we’re not sure. It’ll depend on timing and what else we have for the game.


    Quelle: https://nintendo-online.de/swi…scrolls-blades-auf-switch


    Spielstand vom Smartphone auf die Switch Version übertragen

    Die Bethesda Game Studios haben die Switch-Umsetzung des Dungeon-Crawlers The Elder Scrolls: Blades auf Anfang 2020 verschoben. Auf der offiziellen Webseite heißt es, dass u.a. die zahlreichen Anpassungen und Erweiterungen wie PvP-Modi zur Verschiebung geführt haben.


    Ursprünglich sollte die Umsetzung für die Konsole von Nintendo noch im Jahr 2019 Jahr erscheinen. Auf mobilen Geräten ist der Titel bereits erhältlich. Dank der Unterstützung der Cross-Save-Funktion wird man seinen Spielstand auf Switch übertragen und dort weiterspielen können. Zudem wird es plattformübergreifende Mehrspieler-Partien im kompetitiven Modus geben. Darüber hinaus stellt Bethesda eine optionale Bewegungssteuerung auf Switch in Aussicht.


    Quelle: https://www.4players.de/4playe…fang_2020_verschoben.html

    Hallo liebe Gemeinde.

    Ich wollte einfach mal wissen ob und was ihr aus den Kisten momentan gezogen habt, da es jetzt ein fettes Angebot bis zum 19. gibt indem alle Kisten 50% weniger kosten und dafür bessere Inhalte haben sollen.


    Wie sind eure Erfahrungen damit und was habt ihr so bekommen. Lasst alles raus :)

    Dann wünsche ich euch mal viel Spaß beim Öffnen und gutes Sparen sowie viel Glück bei den Inhalten der Truhen! :-)

    Das Schwarze Herz von Skyrim schlägt aus den Tiefen von „The Elder Scrolls Online: Greymoor“, dem neuesten Abenteuer der „Elder Scrolls“-Sage. Etwas eiskaltes Böses aus der Ersten Ära erwacht und Himmelsrand braucht Helden. Erkundet das von Schnee gepeitschte westliche Himmelsrand, entdeckt Tamriels verborgene Geschichte und stellt euch einer uralten Vampirbedrohung als Teil einer jahresumfassenden Erzählung.


    Enthält Zugriff auf das Grundspiel von The Elder Scrolls Online und die Kapitel „Morrowind™“, „Summerset™“, „Elsweyr“ und „Greymoor“.

    Erscheint für PC/Mac am 18. Mai sowie für PlayStation®4 und Xbox One am 2. Juni.

    Entdeckt das Schwarze Herz von Skyrim

    • Durchquert das westliche Himmelsrand – Erkundet das unerbittliche Heimatland der Nord sowohl ober- als auch unterirdisch.
    • Überlebt die Gramstürme – Vertreibt schreckliche übernatürliche Stürme, die die Bevölkerung des westlichen Himmelsrand heimsuchen.
    • Enthüllt Tamriels Geschichte – Bergt mit dem neuen Antiquitätensystem verlorene Artefakte in ganz Tamriel.
    • Teil einer jahresumfassenden Sage – Ein Vampirfürst will in dieser düsteren, jahresumfassenden Erzählung in Tamriel die Macht ergreifen.
    • ENTHALTENER INHALT – Gewährt sofortigen Zugriff auf das Grundspiel von ESO sowie die Kapitel „Morrowind“, „Summerset“ und „Elsweyr“.

    Die physische Collector's Edition enthält diese exklusiven Bonusinhalte:

    • Exklusiver Begleiter: Todeshund
    • Exklusives Andenken: Kugel des Magnus
    • Exklusives Reittier: Kryptawächter-Todeshund
    • Exklusiver Monturstil: Schwertthane
    • Exklusives Aktionenpaket: Himmelsrand
    • Vampirfürst-Statue
    • Set aus vier Sammlermünzen
    • Exklusives Steelbook
    • Karte des westlichen Himmelsrand
    • Ein Monat ESO Plus™


    Die digitale Collector's Edition enthält diese exklusiven Bonusinhalte:

    • Exklusiver Begleiter: Todeshund
    • Exklusives Andenken: Kugel des Magnus
    • Exklusives Reittier: Kryptawächter-Todeshund
    • Exklusiver Monturstil: Schwertthane
    • Exklusives Aktionenpaket: Himmelsrand


    The Elder Scrolls Online: Das Schwarze Herz von Skyrim

    Plattform:

    PC / MAC, PS4, Xbox One

    Genre:

    MMORPG / Online-Rollenspiel

    Release:

    PC/Mac (18.05.2029) PS4, Xbox One (02.06.2020)

    Webseite:

    https://www.elderscrollsonline.com/de/joinus


    • In „The Elder Scrolls Online: Greymoor“ werden die Spieler neue Abenteuer erleben und auf vertraute Gesichter treffen. Es erscheint am 18. Mai für PC/Mach und am 2. Juni für PlayStation 4/Xbox One
    • Beginnt euer Abenteuer in #DasSchwarzeHerzvonSkyrim! Kauft „The Elder Scrolls Online: Greymoor“ vorab und erhaltet das Festenbrecher-Kriegspferd als exklusives Reittier
    • Reist durch das ganze Land, um Artefakte mithilfe des neuen Antiquitätensystems zu bergen. Verdient euch neue Einrichtungsgegenstände, Ausrüstung, Waffen und mehr, indem ihr die vergessenen Schätze Tamriels ausgrabt
    • Hexen. Vampire. Werwölfe. Himmelsrand sieht ich einer Armee aus Monstern gegenüber, die es so noch nie gegeben hat. Werdet ihr das Heimatland der Nord vor der drohenden Gefahr bewahren können?
    • "Ein übernatürliches Böses bedroht die Heimat der Nord in „The Elder Scrolls Online: Greymoor“, das Teil von #DasSchwarzeHerzvonSkyrim, dem jahresumfassenden Abenteuer, sein wird

    The Elder Scrolls Online: Greymoor Videos



    The Elder Scrolls Online: Greymoor Bilder

    Auf der Grundlage einer mysteriösen Weltanschauung ist PLAN 8 ist ein stylischer, action-geladener Exosuit MMO-Shooter mit einer realistischen Grafik, der in einer gewaltigen Welt spielt.

    Plan 8 wird ein MMO-Shooter in einer offenen Welt, der vor allem auf eine Reihe unterschiedlicher Exosuit-Kampfanzüge setzt, die den Spielern spezielle Fähigkeiten verliehen wie zum Beispiele Kontrolle über Miniroboter, Nahkampfangriffe oder Fliegen.

    Was ist Plan 8? Der neue MMO-Shooter Plan 8 spielt in einer postapokalyptischen Sci-Fi-Welt, in der die Menschheit um das Überleben kämpft. Auf die Spieler warten schreckliche Kreaturen, durchgedrehte Roboter und eine interessante und mystische Story. Plan 8 legt Wert auf eine realistische Grafik, action-geladenes Gameplay und MMO-Elemente. Pearl Abyss nutzt dabei die Erfahrungen aus ihren bisherigen MMORPGs, um nach eigener Aussage eine neue Art von MMO-Shooter zu kreieren. An ihrer Seite steht Minh Le, einer der beiden „Counter Strike“-Erfinder.

    Plan 8 Informationen

    Plattform:

    PC

    Genre:

    Shooter

    Untergenre:

    Multiplayer-Shooter

    Release:

    2020

    Publisher:

    -

    Entwickler:

    PearlAbyss

    Webseite:

    plan8.pearlabyss.com/en/Main/Index

    USK:

    keine Angabe

    DRM:

    -

    Spielzeit:

    -

    Sprachen:

    -

    Free 2 play:

    -


    Plan 8 Videos

    Offizieller Enthüllungstrailer


    https://www.youtube.com/watch?v=UOtY9LlrZ74