Langzeitmotivation

  • Seht ihr in Blades ein Problem bei der Langzeitmotivation? 5

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Auch wenn es vielen von euch noch etwas früh dafür erscheinen wird, möchte ich euch mal fragen, wie ihr das mit der Langzeitmotivation in Blades so seht. Empfindet ihr Blades nun nach wenigen Wochen immer noch so spannend und spielt täglich, erledigt Aufträge und Quests, öffnet Truhen, steigt in den Abgrund hinab und baut eure Stadt aus - oder ist für euch der anfängliche Charme bereits nach wenigen Tagen vergangen?


    Seht ihr in Blades ein Problem bei der Langzeitmotivation? Falls ja, warum?

  • Noch spiele ich gerne, aber wenn es keine Hauptquests mehr gibt, stirbt für mich der Anreiz durch die doch recht eintönigen Dungeons zu grinden oder Häuser zu bauen.


    Wenn regelmäßig Content nachgeliefert würde (es müssen ja keine aufwändigen Cutscenes gedreht werden) würde ich mit verringertem Zeitaufwand gerne dabei bleiben.


    Edit: Bin jetzt durch und meine Motivation weitere Aufträge zu erledigen, geht schon gen Null. Laufe nur noch ein wenig rum und verschönere die Stadt.

  • Deswegen lasse ich die letzte Hauptquest noch offen ^^


    Insgeheim hoffe ich, dass noch mehr Quests kommen, da die aktuellen nicht wirklich lange gingen und es in meinen Augen zu wenig war.

    Ich brauche auch vernünftige Quests um die Motivation aufrecht zu Erhalten!


    PS: Die letzte Quest lasse ich nur offen um die Legendäre Truhe mit möglichst hohem Level zu öffnen 8o